Sonntag, 13. November 2016

12 von 12 im November

Halt. Stopp. Es sind nur 11 von 12 geworden und die kommen auch noch einen Tag zu spät. Der Tag war zu kurz, oder das Essen abends zu lecker. Sucht euch was aus. :)


Balkontür auf, Nase raus in die frische Novemberluft. Die herrlichen Farben am Himmel erfreuen mich, es fehlt nur noch der Schnee. Wie immer scheint es überall um uns herum bereits die ersten Flocken zu geben, nur hier lässt die weiße Pracht auf sich warten. Ich hoffe, dass es in diesem Jahr endlich mal wieder ordentlich weiß im Winter wird. Das Kind auch. Sie schmiedet ab Juli wie jedes Jahr Schneeengelpläne.


Ab zum Bäcker, diesmal mit den selbstgenähten Brötchenbeutel. Die habe ich schon Ewigkeiten genäht, nur leider vergesse ich sie viel zu oft einzustecken. Das muss eindeutig besser werden.


Nach dem Frühstück geht es fürs Kind zum Ponyführerschein und für mich zum Markt im Nachbarstädchen. Dort kaufe ich das Gemüse für die kommende Woche. Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, endlich mal so was wie einen Wochenkochplan zu schreiben, aber es blieb bei diesem "eigentlich" bisher. Und deshalb kaufe ich das Gemüse, was mich am meisten am Stand anlächelt. Auch gut.
Anschließend sammle ich das Kind am Ponyhof ein, hier habe ich leider vergessen ein Foto zu machen. Dort ist es aber auch immer zu süß, dieses Pony-Kinder-Gewusel entzückt mich immer sehr und die ein oder anderen Pferderöhrchen müssen sich meine Kraulattacken gefallen lassen. :)


Beim Ponyführerschein lernen die Kinder den Umgang mit Ponys und deren Pflege, größenentsprechend werden als Übungspferdchen Shetlandponys eingesetzt.
Leider ist das erste Stempelheftchen der Lerneinheiten fast völlig ausgefüllt und nun müssen wir irgendwie die Winterpause durchstehen, was für meine kleine ganz große Pferdefreundin nicht leicht sein wird. Lani muss wohl als Trostpflaster einspringen müssen.



Trubelig geht es weiter, Lani hat ein Date mit ihrem Nachbarfreundehund, die beiden toben ordentlich durch den Garten, die Frauchen trinken derweil Kaffee. Das Kind verschwindet in ihrem Zimmer zum Ausruhen und Hörspiel hören.


Als ganz extrem wichtiger Punkt steht anschließend auf meiner Liste: Die Herstellung eines Laternenstabes. Den alten habe ich kürzlich zerbrochen gefunden, so muss schnell ein neuer her. Mein Plan ging auf, dank dünnem Ast und Blumendraht als Aufhängung fand die Laterne ihren Platz.


Meinen kleinen Hunger zwischendurch stillte ich mit Käsebrötchen. Darauf kam eine Ladung Ruccolablättchen, die über den Winter auf der Fensterbank im Blumentopf wachsen. Sehr lecker und empfehlenswert, so hat man immer was Besonderes in Reichweite.


Der Nachmittag stand eindeutig im Zeichen des Abendessens. Rosenkohlpizza aus dem Holzofen lautete der Plan. Wir haben glücklicherweise die Möglichkeit in unserem Heizofen backen zu können, dank eines Backsteins, der sich bei Bedarf in die Brennkammer einschieben lässt. Diese Essenszubereitung bleibt uns nur in den kalten Monaten des Jahres vorbehalten, dafür genießen wir das um so mehr. Heute also mit Rosenkohlpizza.


Ich finde im Garten zum Glück noch Rosmarin, Thymian und Oregano für die Tomatensoße, die entspannt vor sich hinköchelt, bis wir uns zum Sankt Martinsumzug aufmachen.


Ein ganz großes Highlight, das ist das Feuerspektakel in jedem Jahr. Und wie jedes Jahr verbringt das Kind die meiste Zeit des Umzuges auf Papas Schultern. "Hier oben sieht man den Sankt Martin am allerbesten!" Vermutlicherweise hört man die Blaskapelle dort oben auch um einiges besser. Wie in jedem Jahr schnappe ich nur brockenweise Liederstückchen auf und summe sporadisch mit. Am Ende des Zuges warten zuckrige Brezeln und Sankt Martin mit seinem Pferdchen auf viele, viele Kinderhände. Und meine, die sich gleich über die Pferderöhrchen hermachen.


Zu Hause wartet dann die Pizza auf mich und den Herrn, das Kind hat sich zum Übernachten mit ihrem Nachbarsfreund verabredet.
Tja, die Pizza war so lecker und beförderte mich gleich ins Futterkoma, deshalb konnte ich meinen Beitrag für die 12 von 12 Aktion von Carl Kännchen erst heute nachreichen. :)
Habt einen schönen Sonntag!


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...