Mittwoch, 13. April 2016

12 von 12. Nachträglich.

Der gestrige Tag ging wieder einmal zu schnell vorbei und so kommen meine 12 von 12 Fotos eben am 13. Es gibt Schlimmeres. :)


Der erste Blick geht wie jeden Morgen in den Garten. Und das sehr gerne, denn so kann ich mir gleich einen Überblick über die Laune des Tages machen. Wetter, Luft und so. Und wenn alles doof ist, hilft die Freude über die neu und hübsch angelegten Beete und den neuen Zaun.


Heute ist aber alles gut. So gut sogar, dass zwei Zähne des Kindes meinten, endlich mit der Wackelei anfangen zu müssen. Die Freude ist riesig. Als Vorschulkind muss das schließlich so.


Noch muss es zahnbedingt kein Brei sein, also beschmiere ich Brote mit Holundergelee und stelle fest, dass sich hiervon nur noch ein Glas im Vorrat befindet. Das ist nicht so prickelnd, aber die Freude auf die Ernte der blutroten Beerchen im Sommer groß.


Wir brechen im Sonnenschein und Frühlingsduft auf zum Kindergarten. Endlich kann die dicke Winterjacke zu Hause bleiben.


Wieder zu Hause, packe ich die Geburtstagshortensie in ihr neues Zuhause und bin begeistert von Farbe und Form. Ich hoffe, sie fühlt sich bei mir wohl und überlebt den Sommer.


Ist das Kunst oder kann das weg? Ich bin mir noch nicht so sicher, was ich mit den von der Leine abgepuhlten Wäschklammerninnenklammern machen soll. Erstmal ein Foto.


Die Nähmaschine hat mich auch kurz gesehen, das Mützchen wartete.


Zwischen Mützchen und Rumsvorbereitungen blieb noch Zeit für eine Johannisbeerschorle im Sonnenschein auf der Terrasse.





Anschließend gönnten Lani und ich uns ein kleines Päuschen in der Laube, sie gähnte, ich lachte und der Himmel begann mit lautem Getöse.


Bevor das Unwetter kam, suchte ich noch schnell die Eier und wunderte mich wiedermal über die "üppige" Beute. Ich denke, die Elstern sind neuerdings schneller als ich, das muss sich ändern. *mpf*


Dann noch Abendessen, aufräumen, spielen, Nähkurs und Müdigkeit. Und schwups- Tag erledigt. :)

Lieben Dank für euren Besuch! Weitere 12 von 12 Berichten findet ihr drüben bei Frau Kännchen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...