Donnerstag, 29. Januar 2015

BIG MAkira von Frau Liebstes. Probenähen in anderen Dimensionen und dabei raus kommt ein Rums #3/2015

Am allerliebsten trage ich Kleider, am allerliebsten jeden Tag. In Hosen fühle ich mich unwohl den ganzen Tag und deshalb habe ich alle Hosen, es waren nie sehr viele, ganz unten im Kleiderschrank deponiert. Vielleicht überkommen mich ja eines Tages wieder hosige Zeiten, aber im Moment sind sie da unten im Kleiderschrank am allerbesten aufgehoben. Und ganz oben im Kleiderschrank hängt seit neuestem mein allerliebstes Lieblingskleid.
Nein stopp, das stimmt nicht, es hängt nie im Kleiderschrank, nach einem kurzen Abstecher in der Waschmaschine und auf der Wäscheleine hängt es wieder an mir.


Darf ich vorstellen? Das bin ich im Schnee im neuen Liebslingskleid nach dem brandneuen Schnitt von Frau Liebstes. Als Claudia neulich für die größeren Größen noch Damen zum Probenähen suchte, musste ich mich einfach melden. Mir schwebte BIG MAkira, die eigentlich als Tunika gedacht ist, gleich als Kleid im inneren Auge vor. Und Claudia hatte zum Glück auch nichts gegen meine Pläne einzuwenden. :)


Ich habe wirklich auch nur ganz wenig am Schnitt geschraubt, lediglich die Seiten habe ich ein wenig ausgestellt und den ganzen Schnitt logischerweise um einige Centimeter verlängert.


Ach ja, und meine BIG MAkira bekam noch ein Bindeband als Hingucker und zur Umschmeichlung meiner tatsächlich vorhandenen Taille. ;)
Ihr könnt mir glauben, dass diese BIG MAkira gewiss nicht die Einzige an mir sein wird. Der Schnitt ist einfach obertoll und ich bin um eine Lieblingsklamotte und einen Rums reicher.
Ganz herzlichen Dank, liebe Claudia, es war mir eine große Freude, BIG MAkira für dich zu nähen!

MAkira und BIG MAkira bekommt ihr ab heute ganz frisch bei ki-ba-doo.

Mittwoch, 21. Januar 2015

Wenn der Fuchs dem Kinde gefällt

...ist die Mutter auch glücklich.


Wenn ein neuer Stoff zur Ladentür reingeschneit kommt, muss ich meistens den ersten Meter gleich und sofort vom Ballen schneiden und irgendwas daraus nähen. Ich bin nicht so fürs Stoffstreicheln, aber das erwähnte ich bereits. Jedenfalls hatte dieser Fuchs da oben auch nicht die geringste Chance ohne Anschnitt im Ladenregal zu landen und ich wiederum hatte nicht die geringste Chance den fuchsigen Pulli im Schaufenster aufzuhängen. Das war Liebe auf den ersten Blick bei den Beiden. ♥

Schnitt: Ballonkleid gekürzt, Madame Jordan
Stoff: Swafing


Dienstag, 20. Januar 2015

Es ist Winter

... und das noch über acht Wochen lang. Am 20. März ist Frühlingsanfang und das ist auch gut so. Im Moment plätschert der Januar mit seinen letzten Tagen so langsam vor sich hin, ich warte immer noch auf die Schneemassen. Woanders waren sie schon, ich habe es auf manchen Bildern sehen und ein Stückchen weiter weg selbst unter meinen Füßen und im Gesicht spüren können. Hier musste man bis jetzt zu den Schneemässchen hinfahren, wenn man ganz kurz das Gefühl von Winter mit all seiner Knackigkeit haben möchte.


Ich frage mich gerade, warum jetzt schon wieder Frühling sein soll? Besteht der Winter nur noch durch die Abfertigung von Adventszeit und Weihnachten? Schnell noch ins neue Jahr rutschen und dann bitte sofort Frühling. Ich möchte mich nicht mehr saisonal hetzen lassen. Hetze ist eh doof und in Dingen wie Wetter und Jahreszeiten einfach auch sinnlos. Wer mich kennt, (Hallo lieber Kindergarten-Elternausschuss und Ehegatte ;)) weiß, dass ich am liebsten als Wetterfrosch geboren worden wäre. Mich macht es glücklich, wenn meine Wettertipps oder Vorhersagen stimmen. Aber dadurch weiß ich auch, dass jegliche Beeinflussungsversuche diesbezüglich nichts bringen. Also wird es wohl auch auf ewig so bleiben, dass manch lang geplante Feierlichkeit im Wasser landet, dass man manchmal mit seinem Hintern besser zu Hause auf dem Sofa sitzen bleibt, anstatt eine Autobahn im Schneegestöber in Richtung Tante Ernalein anzusteuern und dass kaltes Bier bei Sonnenschein und 30° C im Garten und Glühwein bei -15°C auf einer Almhütte am besten schmecken. So ist das einfach. Und ich bleibe dabei. Auch wenn bald Osterhasen unterm Weihnachtsbaum bunte Eier verstecken müssen. Jetzt ist erstmal Winter.

Samstag, 17. Januar 2015

Die Wintertreter und das Probenähen

Hach ja. ❤️



Ich muss gestehen, dass ich diese kleinen Wintertreterchen wirklich toll finde. Und ich muss gestehen, dass ich mit der Anleitung gerade nicht sehr zügig weiter komme, sodass ich um ein bisschen Aufschub bitten muss. Mit der Auswahl der Probenäher bin ich ebenso noch nicht wirklich fertig, also falls jemand noch Füße ab Größe 35 benähen möchte, kann sich gerne in den nächsten Tagen noch bei mir melden. Danke an alle, die bisher gepiepst haben, ihr hört in etwas längerer Kürze von mir. 
Habt ein schönes Wochenende!

Donnerstag, 15. Januar 2015

Zum Troste ein Rums für mich. Rums #2/2015

Man kann ja nicht immer Schokolade essen. Also, doch, wohl, ich kann das schon, aber... na ja. Lassen wir das. Diese Woche war trotz anderen Vorstellungen ziemlich durchwachsen und so war ich der Schokolade immer sehr zugewandt. Vorgesternabend überkam mich allerdings recht plötzlich und zum Glück ein kleiner, feiner Nähflash und schwupps hatte ich statt Schokolade im Mund eine neue Handytasche und meinen heutigen Rums in der Hand. YEAH!


Kann ich jetzt behaupte, dass Nähen nicht nur das neue Yoga, sondern auch die neue Kohlsuppendiät ist? Schon, oder?
Egal wie, immer wenn mich der Rappel rappelt, schaue ich mir meinen blumenschnuppernden, den Hintern in den Himmel räkelnden Freund an und atme tief durch und an Schokolade vorbei.

Sonntag, 11. Januar 2015

Puschen, Schlüffis, Schläppchen, Hausschuhe...

...wie auch immer ihr die Verpackung für die Füße nennen wollt, diese hier standen gestern morgen auf unserem Küchentisch.


Das Kind war spontan begeistert und ich auch. Mir geistert schon seit über zwei Jahren der Wunsch im Kopf herum, eigentlich mit der Veröffentlichung des 7MeilenSchlüffi-Ebooks bei farbenmix, den Schnitt ein bisschen umgewandelt und mit Bündchen und winterwarm und so zu erweitern. Hinzu kam, dass ich mich vor einiger Zeit auch an Sarahs damaligen teuflischen Plan während des Probenähens erinnerte. Ja, der Schnitt ist ausbaufähig und bietet eine gute Grundlage für weitere Spinnereien, ja das war gut. Und so entstanden nach vielen Wochen Tüftelei, Verwerferei, Motzerei und Fassen neuen Mutes dieses Paar, was ihr da oben seht, für meine Tochter.
Und nun seid ihr an der Reihe. Habt ihr Lust auf eine Runde Probenähen? Habt ihr Füße ab Größe 18 im Angebot? Könntet ihr euch vorstellen, als Erwachsener solche Schuhe zu tragen? Wär das was? Dann hinterlasst mir doch einen Kommentar und verratet mir, wie euch die Schuhe für Kinder und eventuell Erwachsene gefallen, welche Schuhgrößen ihr im Angebot hättet und wie und wo ich euch hier im Internetz finden kann. Ich sammle bis kommenden Mittwoch und suche mir anschließend tatkräftige Unterstützung aus.
Ich freu mich auf eure Rückmeldungen und wünsche allseits einen schönen Sonntag!


Mittwoch, 7. Januar 2015

Einer tanzt immer aus der Reihe


Ich freue mich sehr, dass ich heute verkünden darf, dass es seit heute täglich in einer klitzekleinen Tagesauflage grüne Eier im Ladencafé Extrawurst gibt. YEAH! Ein Hoch auf unsre neuen Hühnchen!

Donnerstag, 1. Januar 2015

Ein neues Jahr - eine neue Tasche. Rums #1 2015

So ganz richtig ist das nicht, ich habe mir die Tasche schon vor einigen Tagen genäht, aber sie wird mir im neuen Jahr eine gute Begleiterin sein, da bin ich mir sicher.


 Der Stoff lag übrigens nicht lange vor mir oder geschweige denn im Regal, nein, er ist sozusagen sofort unter der Maschine gelandet. Ich bekam ihn von einer sehr lieben Dame, oder besser gesagt von zwei lieben Damen, einer großen und einer kleinen, die beide an dieser Stelle liebst gegrüßt sind. Ihr habt mir wirklich eine große Freude mit dem alten Stoffschätzchen gemacht, danke!


Genäht habe ich die Tasche nach eigenem Schnitt, einfach zum Umhängen und ohne Schnickschnack, wenn man über die Spitze hinwegsieht. ;)
Ich wünsche euch einen tollen RumsNEUJAHRTag, wenn es geht, katerfrei und alles Liebe für 2015!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...