Dienstag, 23. Juni 2015

Meine selbstgenähten Espadrilles (Prymcontest)

Über das fehlende Sommerwetterchen wurde in den letzten Tagen sicherlich genug gesagt und geschrieben, leider gibt es nichts daran zu rütteln. Tatsache ist, der Sommer fehlt. Und genau das fällt mir gerade noch deutlicher auf, wenn ich zu meinen Füßen runter blicke. Da sind nämlich Stiefel zu sehen. Und das im Juni. Tja.
Dennoch gebe ich die Hoffnung auf heiße, äh... angenehm warme Sommertemperaturen nicht auf. Hier stehen nämlich meine neuen Schuhe in den Startlöchern, mit scharrenden Hufen sozusagen.


Ich durfte den DIY Trend diesen "Sommers" als eine der fünfzig Teilnehmer des Prymcontests aus einem riesigen Materialpaket, welches allen Teilnehmern von Prym*, Swafing*, farbenmix* und Handmadekultur* zur Verfügung gestellt wurden, anfertigen. Und plötzlich bin ich also stolze Besitzerin meines ersten Paares Espadrilles.
(*Werbung)


Also so plötzlich war es dann doch nicht. Das besagte Paket war nämlich so pickepacke voll, dass eine Auswahl der Materialien alles andere als einfach war. Klar, die Sohlen und das dazu gehörige Schnittmuster bildeten die Grundlage des Schuhwerkes, aber dann folgte die geballte Ladung "good stuff". :)


Ihr könnt euch sicherlich vorstellen, was dieser Anblick für mich bedeutete. Ich saß erst mal gefühlt stundenlang vor diesem Berg und überlegte und überlegte und überlegte. Und überlegte mir einen Plan, mit dessen Umsetzung ich dann auch ziemlich zügig begann. Na ja. Ich hatte mich verplant und so wurde dieser Plan wegen Nichtgefallen über Bord geworfen. Und so überlegte ich erneut. Und überlegte und überlegte. Bis ich schließlich an einem Sonntagnachmittag im Garten eine spontane Eingebung hatte, wie meine Espadrilles aussehen sollten. Ich machte mich wieder gleich ans Tüfteln und diesmal nutzte ich den mitgelieferten Schnitt und wandelte ihn ein wenig um. Zehenfreiheit soll ja auch ganz angenehm sein. Und hierfür kamen mir wiederum die vielen Meter Webband zu Gute.


So schloss sich der Kreis und fertig waren diese Espadrilles mit einer angedeuteten Schleife, ja das fand ich auf Anhieb gut. Ich schnitt zusätzlich von einigen der Bänder ein Stück ab und dadurch, dass die Enden mit Druckknöpfen versehen sind, kann ich zukünftig nach Lust und Laune meinen neuen Schuhen einen anderen Look verpassen. Ich mag solche Spielerein sehr. :)


(Hier hat sich übrigens ein klitzekleiner Fehler eingeschlichen. Wer erkennt ihn?) Sowas passiert logischerweise immer auf den letzten Metern, ihr kennt das sicher. :)
Außerdem haben sich die "Männer am laufenden Band" zu dem Bändersammelsurium dazu gesellt. Ich kann mir vorstellen, dass diese Bandschlaufen auch sehr schöne Armbänder abgeben würden. Schnell gemacht sind sie allemal.

So, mir bleibt jetzt nur noch die Warterei auf den Sommer, damit ich endlich meine neuen Espadrilles ausführen kann. Und ein ganz großes DANKE sage ich den lieben Menschen von Prym, Swafing, farbenmix und Handmadekultur. Es war mir eine riesige Freude bei dieser Veranstaltung dabei sein zu dürfen! Vielen, vielen Dank dafür!
Über eure Daumen würde ich mich sehr freuen, denn zum Abschluss gibt es ziemlich tolle Preise zu gewinnen, welche das sind, könnt ihr euch hier anschauen.








Kommentare:

  1. Die sind sehr schön geworden, die Spielerei mit den Webbändern, gute Idee, könnte mir nur vorstellen, dass die Kam Snaps drücken innen.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Wow Marina, was für eine geniale Umsetzung! Ich bin total begeistert. Ich drück dir die Daumen, dass du ganz viele eben solcher bekommst. Und hör mir bloß mit verkehrt gesetzten Snaps auf, davon kann ich ein langes Liedchen singen ;-)

    Liebste Grüße
    Pipa

    AntwortenLöschen
  3. tolle idee und umsetzung!
    ich drücke die daumen und finde die idee mit dem wechselband super!
    (mit ner zange kann man kamsnaps wieder rausbekommen....habe ich mal gelesen.....;-))
    glg!
    claudia

    AntwortenLöschen
  4. super schön umgesetzt und ich hab beim Öffnen des Pakets auch nur gedacht..oh Gott wie soll man sich da nur entscheiden... ;) glg emma

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön sind Deine Espandrilles geworden. Ich will auch Zehen zeigen. Danke für Deine Idee. LG Alex

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...