Mittwoch, 31. Dezember 2014

Wenn ich mir für 2015 was wünschen dürfte

... dann wäre das bitte jeweils immer ne ganze Kofferraumladung voll von dem hier:

Gute Aussichten


Schöne Anblicke




Die ein oder andere Kuriosität


Freundschaft



Eine reiche Ernte

Mlle_Pfingstspatz


Packende Hände


...und ganz viel Liebe, Gemütlichkeit, Wohlergehen und Gesundheit.


 Habt einen schönen Jahreswechsel und ein tolles Jahr 2015!
Ich drehe nun eine letzte Runde durchs Haus und hänge alle Klamotten von jeglichen Wäscheleinen ab. So haben die Geister von 2014 keine Chance mit ins neue Jahr zu kommen. Hoffe ich doch. ;)

Samstag, 20. Dezember 2014

Rumkugeln zum Reinlegen

...und zum Rumkugeln, genau so fühle ich mich seit Tagen, weil ich an den kleinen, leckeren Köstlichkeiten einfach nicht vorbei gehen kann. Dieses mundgerechte Portiönchen ist aber auch zu verlockend. Und schwupps, schon wieder eine drin. Ja, so geht das mit der weihnachtlichen Hüftbegoldung.



Ich bin mir sicher, ihr werdet meiner Tante Irmi genauso dankbar sein, wie ich es bin, weil sie mir das Rezept verraten hat. Deswegen habe ich es für euch mal aufgeschrieben.



 Viel Spaß beim Kugeln und habt ein schönes viertes Adventwochenende!

Donnerstag, 18. Dezember 2014

Zeit zum Durchschnaufen

Dieses 2014 war nicht unbedingt mein oder unser stärkstes Jahr bisher. Vollgepackt mit Gedöns, Alltagsstress, etlichen Krankheiten und Gesundungseinheiten. Und natürlich unserer Hochzeit im Spätsommer. Die klammere ich allerdings vom Doofmodus 2014 mal aus. Die war nämlich toll.
Jedenfalls brauche ich mal eine Pause, mit viel Schnee, wenn möglich und mit ausgiebiger gemütlicher Familienfreundezeit, Rumgammelei, meinetwegen auch Völlerei und langem Schlafen, süßem Nichtstun, Lieblingsfilme anschauen, von Fellnasen träumen, Spätstücken. Und da wären ja auch noch die Weihnachts- und Silvestersausen. Aber erstmal muss ich damit anfangen und zwar ab morgen Abend.
Vorher werde ich den letzten Kuchen 2014 für das Ladencafé Extrawurst backen, die Ladentür aufsperren, die letzten Aufträge und Stoffe über die Ladentheke reichen, die Nähmaschinen irgendwann einpacken und dann die Ladentür für zwei Wochen absperren.


Ich wünsche euch allen schöne Weihnachtstage und einen guten Start ins neue Jahr mit ganz viel Wohlergehen, Gesundheit, Glück und Zufriedenheit. Außerdem bedanke ich mich bei allen, die gerne im Ladencafé Extrawurst in Wiltingen vorbeischauen, ob zum Nähen, Quatschen oder Kaffeetrinken. Es ist ein großes Glück für mich, dass das so ist. Danke!


Montag, 15. Dezember 2014

Der Gewinner des kuschelkomplizen-Ebook steht fest!

Hier steht es, weiß auf schwarz, dass Biggi von allesbiggi das Kuschelkomplizen-Ebook gewonnen hat!


Herzlichen Glückwunsch! Bitte melde dich umgehend, damit du deinen Gewinn auch bekommst. Und ihr anderen, seid nicht traurig! Die Kuschelkomplizen warten ganz munter im farbenmix-Shop auf euch. ;) Vielen Dank für eure Teilnahme, auch bei den Probenähern. Es freut mich sehr, dass die drolligen Typen euch so gut gefallen. Und dass hoffentlich auch noch viele andere Leutchen nächste Woche unterm Weihnachtsbaum. 

Freitag, 12. Dezember 2014

12 von 12 im Dezember

So haben wir das Jahr also auch beinahe abgehakt. Heute war der letzte 12. in 2014. Ein Tag wie jeder andere. Nur ein bisschen anders, wie jeder andere auch.


Er begann wieder mal mit einer Migräne, die ich mir durch eine sehr unruhige Nacht eingefangen habe. So verbrachte ich die ersten Stunden des Tages in Schräglage im dunklen Wohnzimmer und wartete auf die Wirkung meines Medikamentes.



Durch den dadurch entstandenen Zeitverlust musste ich mich beim Kuchenbacken im Laden ziemlich sputen, hat funktioniert. :)


Anschließend begab ich mich in die Warteschleife und blieb auch erstmal da. An deren Ende erfuhr ich, dass neulich meine Unterschrift gefälscht wurde, dass es Leute gibt, die zeitlich noch desorientierter sind als ich und dass manch weiter Weg doch nur einen Wimpernschlag entfernt ist. Scheinbar.



Den Kuschelkomplizen ein bisschen Zeit geschenkt.


Dem Laden ein heimeliges Lichtlein verpasst und


... eine kleine Teepause vor die Öffnung der Ladentür eingeschoben.


Wendeöffnungen geschlossen,


Beglückende Kundenwünsche erfüllt mich nachhaltig daran erfreut.


So auch über den Überraschungsbesuch vom Lieblingsonkel und an seiner lieblichen Bienenzeichnung.

 

 Eine der neuen Lieblingsonkelbienenwachskerzen angezündet und

 

... mit zwei anderen in den Gläsern platziert. 


 Abendessen genossen. Der vorletzte Kürbis ist nun auch verputzt.

 Alle 12 von 12 Berichte werden wie immer von Caro gesammelt.
Vielen Dank für euren Besuch, habt einen guten Start in die neue Woche!



Ich packte meinen Koffer... randvoll mit Kuschelkomplizen

Gestern war es also soweit, die Kuschelkomplizen sind im farbenmix Shop eingezogen. Und eigentlich wollte ich sie logischerweise auch dahin begleiten. Das war aber dank einer fetten Migräne leider nicht möglich. So blieb ich auf der Couch (wie heute morgen auch schon wieder *mmmpfh*) und die kuscheligen Komplizen sind eben im Koffer gelandet. Hat auch funktioniert. :)


So wohlig, wie es bei dieser Horde im Koffer zuging, so fühlte sich auch das Treiben in der Probenährunde an. Tägliche Entzückung, ja so war das. Aber seht selbst!


Mariechen und Karl von Doris.


 Klausi von Einchen.


3 Friedriche/ Friedrichs alias die "Wolf-Gang(s)" von Sarah.


Zwei riiiiessige Karls von Paula.


Die Fähe mit ihrem Friedrich von Luci.


Klausi im Trio von Nina. 


Der herzige Friedrich und


 sein riesiger Bruder Ferdinand von Tina.


Mariechen, Karl und Friedrich von Marja. 


Der dreihaarige Karl von Nadya.


... und der Klausi von Paola.

Liebe Damen, die Kuschelkomplizen sagen von ganzem Herzen DANKE, auch im Namen ihrer Mutter. Es war wie immer schön mit euch und unmöglich ohne euch! Danke, danke, danke!

Ganz zum Schluss möchte ich euch noch an die vielen Lostöpfe erinnern, schaut bei den Damen vorbei, es gibt nämlich Kuschelkomplizen-Ebooks zu gewinnen. Und das noch bis zum Sonntag! Viel Glück und einen guten Start ins 3. Adventwochenende!

Das Ebook findet ihr hier bei farbenmix und zu meiner Verlosung geht es hier entlang.

Dienstag, 9. Dezember 2014

Friedrich, Klausi, Mariechen und Karl, herzlich willkommen ihr Kuschelkomplizen!

Wenn die Tage länger, die Viren und Bakterien immer aggressiver werden und man dann letztendlich im Krankenhaus ganz viiiiiiiel Zeit zum Nachdenken und Pläne schmieden hat (und der Kater sich im Jenseits befindet und somit nicht mehr zum Sofaknuddeln bereit stehen kann), können einem die lustigsten Gefährten in den Sinn kommen. So ist mir das in den letzten Wochen tatsächlich passiert.
Heute darf ich stolz verkünden, dass unser Haus um einige Kuschelkomplizen reicher und bunter ist.


Friedrich Fuchs, Mariechen Käfer, Wichtel Klausi und der Rabe Karl ziehen ab Donnerstag auch bei farbenmix ein und sind als Ebook erhältlich. So stehen sie auch euch zur Verfügung, falls ihr mal einen Kuschelkomplizen dringend braucht. Und als absoluten Geheimtipp möchte ich euch verraten, dass ja auch ganz bald Weihnachten vor der Tür steht. ;) Als super schnelles, hübsches Geschenk machen sich die Komplizen nämlich auch ausgezeichnet. Die Vier sind wirklich sehr schnell genäht, da waren sogar die Probenäherinnen überrascht, nech Luni? ;)
Apropos Probenäher. Was die Damen da in Kürze und Spontanität hingelegt, äh hingenäht haben, ich bin echt immer noch sehr beeindruckt. So viel Schönes, was war ich manchesmal angezuckert. Ich hoffe ja, dass Einchen diesbezüglich euch auch noch was zeigen wird. Alle beteiligten Damen und die kuscheligen Komplizen werde ich euch am Donnerstag vorstellen.
Um euch bis dahin die Zeit ein wenig zu versüßen, könnt ihr mit ganz viel Glück ein Kuschelkomplizen-Ebook hier im Blog gewinnen. Dazu müsst ihr mir nur mittels Kommentar verraten, wen ihr mit einem selbstgenähten Kuschelkomplizen eine Freude machen würdet. Bitte achtet darauf, dass ich euch per Email erreichen kann und hinterlasst gegebenenfalls im Kommentar eure Emailadresse. Die Verlosung beginnt genau jetzt und endet am 14.12. um 23.59 Uhr. Mitmachen kann jeder ab 18 Jahren und der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Doppelte Kommentare werden gelöscht.


Das Bild der Verlosung könnt ihr gerne mit in euren Blog nehmen. Ich wünsche euch viel Glück und eine schöne Restwoche!






Donnerstag, 27. November 2014

Ein HandtaschenTäschchen zum Rums

Unzählbar viele dieser kleinen Täschchen habe ich in den letzten Jahren genäht. Eigenlich ist fast immer dann ein neues entstanden, wenn meiner und der Weg eines neuen oder altenneuen Stoffes sich gekreuzt haben. Meistens zumindest, denn die Täschchen sind ja wirklich ratzfatz genäht und vor allem braucht man sie in fast allen Lebenslagen. Also ich auf jeden Fall. Mich trifft man nie täschchenlos. So viel ist sicher.


Aber was macht man, wenn dieser bezaubernde Nickistoff in den Laden schneit, der eigentlich elastisch und für Klamottennäherei gedacht ist? Ja genau. Vlieseline kann hier helfen. Dieses Zeuch gehört definitiv zu meinen Lieblingen, die einem bei der Näherei zur Verfügung stehen. Damit zwingt man nämlich auch den elastischsten Stoff in die Knie und zum Täschchen-Dasein. Dieses Mal habe ich die dünnere Variante gewählt, weil der Stoff an sich ja recht dick ist. Einfach auf die Rückseite des Außenstoffes aufgebügelt, verliert der Nicki die Elastizität und lässt sich ganz einfach vernähen.
Toll, nech?
Ich bin saumäßig zufrieden mit meinem neuen Handtaschentäschchen und finde, das gehört zum Rums.
Einen schönen Donnerstag wünsche ich euch! Ich bereite mich so langsam auf die "Die lange Nacht des guten Tuns im Ladencafé Extrawurst" vor, da wollen noch die ein oder anderen Stoffeste aus dem Regal gefischt werden...

Montag, 24. November 2014

Die lange Nacht des guten Tuns

Geht es in Richtung Weihnachten, so häufen sich die Aktionen für einen guten Zweck. Schön wäre es, wenn jeder das ganze Jahr über sein Herz für alle egal wie Bedürftigen öffnet und seinen Geist und Hände helfend aktiviert. Eigentlich ist aber auch egal, wann man was tut, hauptsache man tut es überhaupt irgendwann irgendwie.
Als ich neulich bei Caro von ihrer Aktion "Reste für das Beste" las, freute ich mich sehr über ihre Idee, denn ähnliche Gedanken schwirrten mir ebenfalls seit Monaten im Kopf rum, mir fehlte nur irgendwie die letzte Zündung, die ich eben so von Caro bekam.
So sortierte ich in den vergangenen Tagen meine Gedanken und meine Möglichkeiten und letztendlich entstand die Idee, dass das Ladencafé Extrawurst hervorragend für "gutes Tun" geeignet ist.



Am kommenden Freitag (ja, ich weiß, das ist sehr kurzfristig, aber in dringenden Fällen muss man eben auch mal sehr spontan sein...) findet die "Lange Nacht des guten Tuns" statt. Und dazu brauche ich euch und eure Stoffreste. Wer hier in der Nähe wohnt ist herzlich eingeladen, ab 20.00 Uhr in geselliger Runde Schlauchschals und Mützen für einen guten Zweck (Trierer Flüchtlingshilfe) zu nähen. Ich stelle Raum, Schnitte und auch einige Stoffreste und ihr eure Arbeitskraft. Das müsste doch zu schaffen sein, oder?
Unbedingt notwendig ist eine vorzeitige Anmeldung, denn die Plätze sind begrenzt. Außerdem wäre es wie gesagt schön, wenn ihr eure Stoffreste (elastische Stoffe!!!) und eure Nähmaschine mitbringen könntet.
Anmelden könnt ihr euch ab jetzt per Email und morgen telefonisch und persönlich im Laden.
Ich freue mich auf euch!


Sonntag, 23. November 2014

Sieben Sachen Sonntag

Ein wirklich schöner Sonntag war das. So viel warmer Sonnenschein im November, kaum zu glauben, dass in knapp vier Wochen Weihnachten ist. Diesen Supersonntag habe ich rundum ausgenutzt und genossen und zwar so:

Nach dem Frühstück der Küchencouch ein neues Kleid verpasst und dem alten eine Runde Waschmaschine und Wäscheleine im Garten gegönnt.

Mamas uralter Gitarre in Teamarbeit mit dem Ehegatten neuen Klang verpasst, mithilfe ungewöhnlicher Hilfsmittel.  

Mir die alteneue Knipse um den Hals gehangen. Das ist schon mal ein guter Anfang, der Rest wird sich zeigen. Ich hege große Neugier auf das Filmröllchen, welches nur noch auf seine Entwicklung wartet.

Mittagsstärkung gegabelt.

Mittagsruhe mit himmlischer Mittagssonne auf Terrassien.

Ein entzückendes Geschenk ausgepackt und gespült.

Der Sonne zeitig zufrieden "Gute Nacht" gesagt.

Das war mein heutiger Sieben Sachen Sonntag, nach einer Idee von Frau Liebe.
Danke für euren Besuch, habt einen guten Start in die neue Woche!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...