Montag, 27. Mai 2013

12tel Blick Mai 2013

Ziemlich spät dran bin ich in dieser Runde. Eigentlich hatte ich auf massenweise Sonnenstrahlen gewartet und gewartet und gewartet und gewartet und ...ähm ja. War nix, außer das bißchen Sonne, was sich im Tal verirrt hatte. Abends irgendwann und eine Mintute nach der Knipserei kam ein Gewitter und alles war schwarz. Und klatschenass.


Eingerahmt von der Esche, die sich selbst dort hingepflanzt hat, zeigt der 12tel Blick im Mai das satte Grün. Wenn es nicht so nass wäre, könnte man doch tatsächlich Lust bekommen, sich darein zu legen. :) Im Garten sprießen allmählich zarte Gemüsetriebe, ich hoffe, dass sie diese kalten Tage überstehen... Mit ein bißchen Glück haben wir im nächsten 12tel Blick die beste Aussicht auf frischen Salat, Spinat, Mangold, Bohnenpflänzchen und noch viel mehr....
Der Fliederstrauch blühte in diesem Jahr so satt und voll und duftig, es war eine Herrlichkeit. In den regenfreien Momenten lag dieser wunderbare Duft in der Luft und die Farbe dazu - perfekt. Perfekt als kleine Aufheiterung für die vielen sehnsüchtigen Blicke aus dem Fenster in die durchgeweichte Welt und den wartenden Garten.




Eine Menge 12tel Blicke findet ihr bei Tabea! Herzlichen Dank für´s Sammeln und diese großartige Aktion! Es ist einfach toll die Bilder anzusehen - immer der selbe Blick und doch so anders. Schön.

Kommentare:

  1. Diese Aktion ist so toll! Und euer Ausblick einfach grandios!

    Sonne... ja. Was ist das noch?? Ich hab gestern mal so ne hellere Wolkenfläche gesehen, ist es das?? ..... zum Heulen das WEtter dieses Jahr.

    Liebe Grüße, Die Nase ;-)

    AntwortenLöschen
  2. hat der zwerg ne kamera? der hätte den allumfassenden, lückenlosen blick! sehr schön ergrünt und erbuntet bei dir! wie immer schöne farben und kostraste ...

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...