Montag, 11. März 2013

Ausgefragt.

Sampaguita hat letzte Woche hier angeklopft und gefragt, ob ich ihr elf Fragen beantworten möchte. Na klar. Ich alte Laberbacke mache ja fast nichts lieber als das.

1. Frühling, Sommer, Herbst, Winter - Welche ist deine Lieblingsjahreszeit?
Definitiv der Frühling. Wenn er denn da ist, so wir er soll. Im Frühling hab ich Geburtstag, im Frühling fühlt man sich so, wie wir uns wohl alle letzte Woche ganz kurz gefühlt haben (na, erinnert ihr euch??), im Frühling stecke ich voller Vorfreude, die ja bekanntlich die schönste ist, ist im Frühling schmiede ich Pläne, ja der Frühling ist für mich die schönste Jahreszeit. 

2.  Was kannst du überhaupt nicht?
Sport. Ich kann nicht schnell laufen und nicht hoch springen - meine Kondition ist in Rente gegangen, als ich in die Pubertät eingetreten bin. Meiner Meinung nach gibt es einfach bessere Zeitgenüsse als diese. Gut, Skifahren würde ich sehr, sehr gerne nochmal. Aber wie der Herr des Hauses (der ist studierter Sportfachmann *öhm*) meint, Skifahren zähle, so wie ich das ausübe, nicht unbedingt zur Abteilung Sport. Lassen wir das....:D

3. Worin bist du unschlagbar?
Ich beginne liebend gerne 50000 Dinge auf einmal und habe, wenn es dann in Richtung Zielgeraden geht, einen Kopf voller Knoten, spreche eine Sprache, die niemand mehr versteht und wundere mich, trotz meiner nun fast 31 Lenze auf dem Buckel, darüber, dass jeder Tag nun mal nur 24 Stunden zur Verfügung hat. 

4. Wovon könntest du dich nie trennen?
Von all den Erinnerungen und Prägungen, die ich in meinem Herzen archiviert habe.  Und meiner Meinung.

5. Gibt es etwas, das du bereust?
Ich hätte in der Schule doch öfters in Englisch und Geschichte aufpassen sollen. Mathe kann ich immer noch verschmerzen.

6. Worauf bist du besonders stolz?
Auf meinen Sturkopf. Wir beide sind ein echt gutes Team.

7. Bist du Einzelgänger oder Gruppenmensch?
Och, das ist abhängig vom Moment, meiner Verfassung und die zur Verfügung stehenden Menschen und so. Ich liebe es, wenn sich in unserer Hütte bis unter das Dach nette Leute tümmeln und genauso mag ich die Stille und Einsamkeit, wenn stundenlang niemand da ist. Menschenansammlungen bei Festivals mag ich auch sehr gerne, es kommt einfach immer und überall auf die "Vibrations" an :D

8. Welchen Tick hast du?
Ich bin ein Tick.

9. Was hast du heute an?
Rock, Strumpfhose, Pulli und ein neues Flohamarkttuch in Dunkelblau mit zarten minikleinen weißen Tupfen.

10. Welches Lied liebst du gerade?

 Im Auto im Ohr


 Im Flow im Ohr


Im Garten im Ohr


 11. Meer oder Berge?
Meine Heimat. Bäche und Hügel.



Und hier kommen meine 11 Fragen:

1. Dein wertvollster, materieller Schatz?
2. Schuhe - hoch oder flach?
3. Was müsste mal dringend aus deinem Zuhause ausziehen?
4. Musical oder Festival?
5. Dein Lieblingskinderbuch?
6. Rock oder Hose?
7. Kaffee oder Tee?
8. Deine weiteste Reise?
9. Was liegt heute Abend auf deinem Teller?
10. Ständig Kaugummi?
11. Eine Geschichte, oder ein Erlebnis, an der/ dem dein Herz hängt...

...und meine Fragen gehen an......EUCH ALLE!
Wer möchte nimmt sie mit auf seinen Blog und verlinkt das dann hier. 
Ich finde selektieren im echten Leben schon immer schwierig.... Ich hoffe das ist ok und ihr habt Lust mitzumachen. Es tut nicht weh :D
Habt einen schönen Wochenanfang!

Kommentare:

  1. Dein Interview gefällt mir sehr gut! Und ich mach mit!

    AntwortenLöschen
  2. http://fraurathmann.blogspot.com/2013/04/ausgefragt.html

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...