Montag, 22. Oktober 2012

Vegetarischer Montag - Flammkuchen für faule Vegetarier

Schön, dass ich zufällig (Danke an Halitha!) auf die tolle Aktion "Vegetarischer Montag" von i.Lilly gestoßen bin. Da mach ich doch mal mit.
In den letzten Wochen gab es aus verschiedenen Gründen, meistens lag es am nicht gefundenen Kochzeitfenster...) öfter mal den superduper

Flammkuchen für faule Vegetarier aus dem Hause Pfingstspatz...


...und der geht so:

Du brauchst für 3-4 Personen 
1 Becher Schmand oder Sauerrahm
1 Ei
1 Stange Lauch 
1 Stange Lauchzwiebel
1 Schlupp Milch
100 g geriebenen Käse (die Auswahl ist reine Geschmacksache!)
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Ausnahmsweise 1 Rolle Fertigblätterteig

Aus allen Zutaten (der Blätterteig muss natürlich noch warten!) eine Pampe anrühren und mit den Gewürzen nach Belieben abschmecken.
Diese Pampe wird auf den auf Backpapier ausgebreiteten Blätterteig geschmiert und im vorgeheizten Backofen bei Umluft auf 200° C 
ca 20 Minuten gebacken.
Dazu passt prima ein knackiger Endivien - oder Mausöhrchensalat. 
Speck oder sowas hat definitiv nichts darauf zu suchen!
Guten Appetit!

Und ab damit zum Vegetarischen Montag.

Kommentare:

  1. Oh - was lese ich? Faule Vegetarier! Woher kennst du mich? ;-)))
    Das klingt ja mega lecker! Sobald hier bei uns wieder alles gesund ist, werde ich das nachmachen! Danke schön!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  2. Spinnst Du????? Flammkuchen OHNE Speck!!! Frau Mademoiselle, wenn ich Sie nicht so gerne mögen würde, wäre ich ja jetzt persönlich angegriffen!!! Grrrrr......

    *lach*

    Aber ich geb es zu, es klingt lecker. Mit Speck natürlich leckerer, aber solange ich nicht kochen muss, nehm ich auch Deine Variante.

    Und nun muss ich echt überlegen, ob ich Deinen blog demnächst montags ignoriere?!?!? *rofl*

    Liebste Grüße ausse Fleische meine Dame!
    ;o)

    AntwortenLöschen
  3. superlecker, das müssen wir auch mal machen!
    ob das auch mit einem (hefe)pizzateig funktioniert?
    ich freue mich, dass du durch mich zu der aktion gekommen bist und i.lilly bestimmt auch.

    guten appetit und danke für das rezept,

    halitha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke schon, dass Hefeteig auch geeignet ist. Ein Versuch ist´s wert!

      Löschen
  4. achso, verlinkst du dich noch bei i.lilly, damit sie deinen beitrag finden kann?
    das wäre super :)

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  5. Klingt super- aber ein Hefeteig, der nicht aufgehen muss, ist ja fast so schnell fertig wie der Blätterteig zum Auftauen braucht... :-)
    ...und als vegie-Alternative zu Schinkenwürfeln finde ich getrocknete Tomaten un Würfeln super...

    Liebe Grüße

    Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Mademoiselle, aus irgendeinem Grund hat Wordpress dich als Spam eingeordnet...dem werd ich die Ohren langziehen! Ich danke Dir für deinen tollen Beitrag. Soooo perfekt für Montage an denen man keine Lust hat groß zu kochen. Und sooo lecker vegetarisch! Ich hab mir dein Rezept gleich mal gepint :) (http://pinterest.com/ilillyblog/ilillys-vegetarischer-montag/)! LG!

    AntwortenLöschen
  7. oh, was für einen schönen Blog du hast! Ich komm bestimmt mal öfter vorbei. Flammkuchen ist yummie! Aber ich bevorzuge auch die Variante mit Speck!

    Schau doch mal vorbei, LG, Mella

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...